Marc Bourgeois
Marc Bourgeois
Kantonsrat Zürich

Mehrheit im Kantonsrat verhindert Weiterentwicklung des Flughafens

24.03.2014

Zürich, 24. März 2014
Medienmitteilung


Mehrheit im Kantonsrat verhindert Weiterentwicklung des Flughafens


Die FDP bedauert den heutigen Entscheid des Kantonsrates zum Flughafen. Bisher stand das Volk immer hinter dem Flughafen und hat Entwicklungsprojekte stets unterstützt. Da die rot-grüne Ratsseite diesen Volkswillen nicht mitträgt, sind Bestrebungen zu begrüssen, dass eine Volksini-tiative zur Pistenverlängerung gestartet wird.

 

Die FDP-Fraktion strebt nach einem Gleichgewicht zwischen dem Fortbestand des Zürcher Flughafens als für den Wirtschaftsraum Zürich zentrale Infrastruktur, der Siedlungsentwicklung der betroffenen Gemeinden und dem Lärmschutz der Bevölkerung. Die FDP steht hinter der Abgrenzungslinie gegen aussen, da sie für die Entwicklung der Gemeinden Rechtssicherheit schafft.

 

Leider ist es den links-grünen Vertretern im Kantonsrat gelungen, die Vorlage zum Richtplan derart zu verändern, dass von einer Ausgewogenheit keine Rede mehr sein kann. Der Flughafen wird jeglicher unternehmerischer Handlungsfähigkeit beraubt, da künftige Entwicklungsmöglichkeiten wie Pistenverlän-gerungen kategorisch ausgeschlossen werden.

 

Dieser Entscheid steht im klaren Widerspruch zum Willen der Stimmberechtigten, welche 2011 die Be-hördeninitiative „Keine Neu- und Ausbauten von Pisten" wuchtig verworfen haben. Das Volk hat im Ge-gensatz zu einer Mehrheit im Kantonsrat erkannt, dass der Flughafen Zürich volkswirtschaftlich für den Standort Zürich von grösster Bedeutung ist. Unser Flughafen kann international nur konkurrenzfähig bleiben, wenn künftige Entwicklungsmöglichkeiten vorhanden sind.

 

Die FDP hat kein Verständnis für die Verhinderungspolitik von Rot-Grün und begrüsst die Bestrebungen, über eine Initiative das Volk zur weiteren Entwicklung des Flughafens entscheiden zu lassen.

 

Kontakte:
KR Carmen Walker Späh, Mitglied der KPB, walker@walkerspaeh.ch 
KR Thomas Vogel, Fraktionspräsident, tv@thomasvogel.tv

News

Weitere News