Marc Bourgeois
Marc Bourgeois
Kantonsrat Zürich

Nein zur Klassengrössen-Initiative

22.08.2014

Zürich, 21. August 2014
Medienmitteilung

 

Nein zur Klassengrössen-Initiative

Die Delegierten lehnen die Initiative und den Gegenvorschlag ab


Die Delegierten der FDP Kanton Zürich haben die Nein-Parole zur Klassengrössen-Initiative und zum Gegenvorschlag beschlossen. Zudem wurden die Mitglieder der Findungskommission für die Nationalratswahlen 2015 gewählt.

 

Nein-Parole zur Klassengrössen-Initiative und dem Gegenvorschlag

FDP-Fraktionspräsident Thomas Vogel legte in seinem Referat dar, weshalb die FDP-Fraktion sowohl die Initiative wie auch den Gegenvorschlag abgelehnt hat. „Eine starre Höchstzahl von 20 Schülerinnen und Schüler pro Klasse würde im Schulalltag zu Schwierigkeiten führen", ist Vogel überzeugt. Die fehlende Flexibilität hätte zur Folge, dass einzelne Schülerinnen und Schüler in andere Schulhäuser umgeteilt werden und Klassenverbände von Jahr zu Jahr wechseln. Zudem warnte Vogel vor den Mehrkosten für den Kanton und die Gemeinden: Mehr Klassen benötigen neue Unterrichtsräume und zusätzliche Lehrpersonen. Die Initiative verstärkt somit den vorherrschenden Lehrermangel. Zielführender als rigide Vorschriften zur Klassengrösse sind Massnahmen zur Verbesserung der Unterrichtsqualität, wie etwa zeitgemässe Lehrmittel. Die Delegierten teilten diese Ansicht und fassten die Nein-Parole zur Klassengrössen-Initiative und zum Gegenvorschlag.

 

Katrin Martelli präsidiert die Findungskommission für die Nationalratswahlen 2015
Die Findungskommission hat gemäss verabschiedetem Reglement die Aufgabe, die eingehenden Dossiers der Kandidierenden zu prüfen und einen Wahllistenvorschlag für die Nationalratswahlen 2015 zusammenzustellen. Dieser wird durch den erweiterten Vorstand bereinigt und im Mai 2015 der Delegiertenversammlung zum Entscheid unterbreitet. Die Delegierten folgten dem Vorschlag des Parteivorstands und wählten mit Applaus die ehemalige Stadträtin Kathrin Martelli als Präsidentin.

 

Mitglieder Findungskommission Nationalratswahlen 2015

  • Kathrin Martelli, Präsidentin (Stadt Zürich)
  • Barbara Angelsberger (FDP Frauen Kanton Zürich, Bezirk Dietikon)
  • Paul Burgener (Bezirk Uster)
  • Andreas Hammer (Bezirk Horgen)
  • Brigitta Johner (Vertretung Kantonsratsfraktion, Bezirk Dietikon)
  • Hanna Lienhard (Stadt Zürich)
  • Bea Schläpfer (Stadt Winterthur)
  • Judith Vogel (Bezirk Winterthur)
  • Philipp Wespi (Parteivorstand und Bezirk Pfäffikon)

Kontakte:
Beat Walti, Parteipräsident, walti@fdp-zh.ch
Thomas Vogel, Fraktionspräsident, tv@thomasvogel.tv
Urs Egger, Geschäftsführer, egger@fdp-zh.ch

News

Weitere News