Marc Bourgeois
Marc Bourgeois
Kantonsrat Zürich

Innovationspark Zürich: FDP begrüsst den Entscheid des Bundesrates

04.09.2014

Zürich, 4. September 2014
Medienmitteilung

 

Innovationspark Zürich: FDP begrüsst den Entscheid des Bundesrates


Die FDP Kanton Zürich ist erfreut über den Entscheid des Bundesrates, dem Kanton Zürich für die Erstellung eines Innovationsparks 70 Hektaren Land auf dem Gelände des Flugplatzes Dübendorf zur Verfügung zu stellen. Einziger Wermutstropfen ist die mit der zivilen Fliegerei einhergehende erhöhte Lärmbelastung für die Bevölkerung.

 

Die Freigabe des Landes ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Realisierung des Innovationsparks Zürich. Mit dem Entscheid hat der Bundesrat eine wichtige Investition in die Innovationskraft der Schweiz getätigt und ein klares Bekenntnis zum Innovationspark Zürich abgegeben.

 

Rahmenbedingungen für den Flugbetrieb genau definieren
Die FDP Kanton Zürich ist wie der Bundesrat der Auffassung, dass auf dem grossen Areal des Flugfeldes Dübendorf eine Mischnutzung aus ziviler Fliegerei und dem Innovationspark grundsätzlich möglich ist. Allerdings muss die Lärmverträglichkeit im dichtbesiedelten Gebiet genau geprüft werden. Die Rahmenbedingungen eines Flugbetriebs sind so zu definieren, dass auch die Bedürfnisse der Bevölkerung berücksichtigt werden.

 

Die FDP Kanton Zürich setzt sich auch weiterhin für einen wettbewerbsfähigen Standort Zürich ein – mit einer Politik basierend auf den Werten Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt.

 

Kontakt:
Thomas Vogel, Fraktionspräsident, tv@thomasvogel.tv
Beat Walti, Parteipräsident, walti@fdp-zh.ch

News

Weitere News